TeutschTon
Willkommen bei www.teutschton.de  
(auch mit den Inhalten vom früheren "Apokalypsenfürst")
... die Maus soll das Loch suchen, nicht das Loch die Maus ...

... schlicht und einfach Versuche, angenehme und unangenehme Auffälligkeiten mit den Mitteln schriftstellerischer Phantasie und den
hierzu gebotenen Mitteln zu be- respektive zu verarbeiten  ...

Alle Bilder, Texte, Gedichte, Zitate, etc. meiner Webseiten (sofern nicht anders vermerkt): Copyright by J. Buchenau
Impressum and Disclaimer
Vorwort und Einführung
Der Apokalypsenfürst läßt nochmals grüßen ...
Kontaktierte Unkontakte
Spurensuche ...
Welche Töne
O, welch' Töne !
Aus Dunkelheit ins tiefste Loch
Schon wieder oder immer noch?
Assoziationen
Schatten
L i c h t
Gedanken zu Jahreswechsel

Zunächst bitte die Inhalte auf der Impressum-Seite vollständig zur Kenntnis nehmen und akzeptieren; ansonsten sind diese Seiten unverzüglich zu verlassen.

ALL  RIGHTS  RESERVED!  Copyright 2013 ff.



O vernehmet all die edlen Töne
Laßt tief sie in die Herzen dringen
Doch da ist zugleich dies tumb' Gedröhne
Auch dem gilt es das Lied zu singen

  (Fagusarua)



Auf allen meinen Seiten steht mein schriftstellerisches Arbeiten im Vordergrund. Zweifellos ist schriftstellerisches Tun nach meinem Dafürhalten auch gesellschaftliche und somit ebenfalls politische Aktivität. Meine Darstellung(en) sind als Gesamt zu sehen, auch wenn sie je nach Sichtweise und Anstrengungsbereitschaft nur selektiv wahrgenommen werden sollten. Meine Texte werden durch Auszüge mit Quellenangaben ergänzt oder auch kritisch hinterfragt, sollen durch Bilder und Gedichte sowie mittels anderer schriftstellerischer Ausdrucksformen die Kenntnisnahme meiner eigenen Gedanken und Sichtweisen erhellen helfen, insbesondere soll das Gesamt meiner Darstellung der Entwicklung eigener Gedanken dienen. Kritische Auseinandersetzungen sind mir allemal lieber als gedankenarmer affirmativer Beifall! Aphorismen, Zitate und Beobachtungen von Zeitzeugen (neuerer oder längst vergangener Perioden) sowie anderen umfassend oder auch nur partiell herausragenden Personen haben insofern in meinen Ausführungen “dienende” Funktion – allerdings sind sie jeweils in der von mir gesehenen Wesentlichkeit und Erläuterungsqualität ausgesucht und positioniert. Ich wünsche jedenfalls viel Interesse an und viel Spaß mit meiner Arbeit ...

Blick von der Bergstation / Kanzelwandbahn, Aufnahme von Ende Mai 2013